SmartTHICK e SmartSPEED

None

A forerunner of cTracker, SmartTHICK is our entry-level line supervision and control software, based on an operator panel, developed, fine-tuned and consolidated over time, for the management of thickness changes on roller coating lines.

SmartTHICK is a line recipe management system which, thanks to Cefla Finishing's virtual tracking, is able to control changes in thickness between panels by autonomously handling machine height changes. The system informs sequentially, through the intelligent management of the gap between batches, and according to the height adjustment required, the machines on the line whenever there is a change in thickness (e.g. for batch changes). This information can be declared manually by the operator or optionally read automatically by a double laser measuring system that can be installed at line inlet after checking the compatibility with the part dimensions and layout.

SmartTHICK can check the recipes of the UV ovens present on the line and control "third party" machines, if suitably provided by the manufacturer.

SmartTHICK mainly deals with:

  1. Sequential management of working thickness;
  2. Recipe management;
  3. Diagnostic management detailed for each machine, even in the event of incorrect positioning.

The SmartSPEED system, which forms an integral part of SmartTHICK, also makes available a synchronised speed management option for the line machines.

Would you like to have more information?
None

Speed synchronisation with SmartSPEED

The coating lines are provided with SmartSPEED, our synchronised management system for managing the speed of the machines present in single branches of a line or shared by entire lines. This entry-level automation, by facilitating the work of operators ensuring single-point speed adjustment, increases process control efficiency.

Wired control network

SmartSPEED operates autonomously, through a wired management and information exchange network at drives level where line control is carried out, even in the absence of an installed supervision system (such as Smarthick or cTracker).

Improved management of speed changes

Relying on a system like this means being able to automatically manage, from a single point, speed changes resulting, for example, from production changes. This is achieved acting from a single point on the various branches of the line, thus improving the efficiency of human work as operators no longer have to worry about entering information on each machine individually.

Would you like to have more information?

Frequently Asked Questions

Was bedeutet es, meine Produktion zu digitalisieren?

Ihre Produktion zu digitalisieren heißt, Produktionsverfahren von traditionellen Systemen zu hoch automatisierten und verbundenen zu transformieren. Diese dienen auch als große Datenquelle. Wir sind der Ansicht, dass Digitalisierung sinnvoll ist, wenn Ihr Unternehmen dadurch wettbewerbsfähig bleibt, Kosten spart und Gewinne maximiert.

Welche Daten stehen mir zur Verfügung? Wozu brauche ich sie?

Die verfügbaren Daten reichen von Nachverfolgungs-Daten bis hin zu detaillierten Daten zu individuellen Maschinen (Telemetrie) und den Produktionsstatistiken, die durch cMaster gesteuert werden.  Die Trackingdaten speichert cTracker unser Linien-Supervisor, der alle Ereignisse, Signale sowie Parameter dokumentiert und Produktionschargen zuordnet.

Können meine Wettbewerber meine Daten sehen?

Natürlich nicht! Wir nutzen gängige, sichere, zertifizierte Fernwartungssoftware. Sicherheitstests, die wir zusammen mit unseren Partnern durchführen, stellen maximalen Datenschutz sicher. Diese sichern auch ab, dass die Daten sowohl verfügbar sind, als auch sicher gespeichert werden.

Können Stillstände vorhergesagt werden?

Es gibt einige laufende Projekte zur Analyse der Daten, die mit den Ubiquo Software Tools gesammelt wurden. Das Ziel ist es, Probleme vorherzusehen und Services anzubieten, die sowohl vorhersagend als auch proaktiv sind:

  • um die Leistung zu steigern
  • um Ausfällen und Stillständen der Lackieranlage vorzubeugen
  • um Lagerbestände an Ersatzteilen und Endprodukten zu reduzieren
Wie kann ich wissen, ob die Lackierung nach dem Einsatz des Endprodukts Probleme bereiten könnte?

Unser einzigartiges Know-How erlaubt es uns, alle Betriebsdaten zu verarbeiten und aus ihnen die Aufgaben zu extrapolieren, die erforderlich sind um proaktiv den Output des Lackierprozesses zu verbessern und Prozesssicherheit sowie Wiederholbarkeit sicher zu stellen. Unsere breite Erfahrung in dem Bereich hat unsere Lösungen außergewöhnlich effizient werden lassen.

Gibt es eine Möglichkeit, mein Lackierverfahren zu überwachen?

Natürlich. cTracker, unser Anlagen-Supervisor erlaubt es Ihnen:

  • die gesamte Linie von einem Punkt aus einzustellen und zu überprüfen
  • Werkstücke auf der Linie nachzuverfolgen
  • Alarm - / Produktionsreporte zu exportieren
  • Informationen mit ihrem internen Unternehmenssystem auszutauschen
Woher weiß ich, ob der Produktionsprozess richtig funktioniert?

Unser Anlagen-Supervisor cTracker stellt Ihnen einen OEE/KPI-Bereich zur Verfügung, mit dem Sie die Anlagenauslastung und Produktivität überwachen können. Und Sie sind nicht alleine! Wir unterstützen Kunden lokal und global mit technischem Experten-Support. Ein weites Netzwerk aus Branchen, Händlern und Partnern bietet autorisierten hochqualifizierten technischen Service. Wir bieten auch Fernwartung und liefern Sofort-Antworten zu online gestellten Fragen, verwirklichen also Echtzeit-Überwachung und korrekte Diagnosen sowohl in technischen als auch in Verfahrensfragen.

Wie kann ich von einem Punkt aus einen Überblick über die gesamte Linie erhalten?

Unser cTracker Anlagen-Supervisor wurde speziell dafür entwickelt, alle Maschinen von einem Punkt aus zu kontrollieren. Tatsächlich ist es bei größeren Straßen mit mehreren Anlagen undenkbar über die Kontrolleinheiten jeder einzelnen Maschine Produktionswechsel zu steuern und Parameter oder Rezepte zu ändern. Deswegen steuert die Lösung cTracker alles auf einem einzigen Bildschirm am Start der Linie. 

Wie kann ich meinen Produktionsprozess simulieren?

Simulationen bieten wertvolle Möglichkeiten, deshalb haben wir den für die Auftragsanbahnung konzipierten cCloner eingeführt. Dieser Anlagensimulator kann:

  • Eine realistische 3D-Konfiguration eines Anlagenlayouts zeigen: ein ausführliches und zuverlässiges Bild aus Maßen, 3D-Bildern und objektiven Daten.
  • Eine genaue Simulation der Anlage in Betrieb liefern: um Problemen vorzubeugen, Maschinenstillständen vorzubeugen und allgemeine Informationen gleich zu Beginn der Konzeption zur Verfügung zu haben
  • Realistische Produktivität und Verbrauche zu simulieren: Sie finden die beste Konfiguration und erhalten eine realistische Prognose über die Situation, auch in Bezug auf Produktivität und Energie- /Heizverbrauche
Gibt es ein Signalsystem, das aktiv wird, wenn etwas nicht korrekt läuft?

Ja. Signale und Alarme sind wichtige Komponenten der Maschinen, da sie wichtige Informationen zur Vermeidung von Stillständen und einfacher Lokalisierung von Problemen liefern. Die individuellen Steuerungen der Anlagen, der cTracker-Supervisor der Linie sowie die IoT-Lösung cMaster verfügen gemeinsam über eine detaillierte Liste der Signale. Mit cMaster können Sie auch automatische Benachrichtigungen auf Ihre Smartphones erhalten, damit sie informiert bleiben – wo immer sie sind.

Kann ich Ersatzteile direkt über die Maschine bestellen?

Ja, cMaster verfügt jetzt über einen Ersatzteilbereich (verfügbar auf geeigneten Maschinen). Mit diesem Feature können Sie die Anfrage direkt über den virtuellen Web-App-Einkaufswagen stellen und so das Ersatzteilmanagement beschleunigen.

Gibt es ein Tool zur Planung der Wartungsarbeiten?

Das IoT cMaster-Tool beinhaltet einen Wartungsbereich, in dem Ihnen Services rund um die Instandhaltung angeboten werden, je nach Funktion gruppiert. Die Software verwaltet die Termine und erinnert an Deadlines gemäß den eigentlichen Laufzeiten der Maschine.