Prima

Prima

Oszillierende Spritzmaschine mit 1 Arm

Oszillierende Spritzmaschine mit einem Arm. Ideal für den Übergang vom manuellen auf automatischen Spritzauftrag.


Diese oszillierende Spritzmaschine mit einem Arm ist ideal in Unternehmen, die alle Vorteile des Spritzauftrags ausnutzen möchten: Wirtschaftlichkeit, erhöhte Flexibilität und Produktivität, Bedienerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit, geringe Betriebs- und Investitionskosten. Ideal für rasche Farbwechsel und kleine Fertigungslose.

SPRITZARME
Der mittig angebrachte Arm neuer Generation ermöglicht ausgezeichnete Leistungen beim Auftrag und garantiert gleichzeitig geringeren Lackverbrauch. Zur leichteren Instandhaltung der Pistolen wurde die manuelle Zugänglichkeit derselben bedeutend verbessert.
Prima ist besonders auch für die Glasveredelung geeignet. In dieser Ausführung wird die Maschine mit einem Arm ad hoc sowie einem noch flexibleren System für den Glas-Spritzauftrag ausgestattet, bei dem nun jeder Lacktyp gewählt werden kann.

OVERSPRAY-FILTERUNG
Die Absaugung erfolgt per doppelstufigen Trockenfiltern: ein wirtschaftliches wie effizientes System.
Die große Filteroberfläche garantiert die bessere Luftverteilung, was sich in gleichförmigerer Lackierung und besserer Reinigung der Maschine ausdrückt.

FÖRDERSYSTEM
Das Fördersystem mit Papierauflage mit automatischen Auf- und Abwicklern verfügt über ein Vakuumsystem mit folgenden Vorteilen: saubere Plattenunterseite, gleichmäßiger Auftrag zwischen Kante und Plattenoberfläche. Die Walzen mit Papierbeschichtung sind am Ein- und Auslauf positioniert, um schnelle Ersetzungen zu ermöglichen.

SCHALTTAFEL
12,1“ Farb-Touchscreen gesteuerte Schalttafel mit SPS und Betriebssoftware.

Konfigurationen:

  • SPRITZARME: 1 Arm für Lackauftrag oder 1 Arm für Glasauftrag.

Eigenschaften

  • Extrem bedienerfreundlich
  • Ideal für den Übergang vom manuellen auf automatischen Spritzauftrag
  • Geringe Betriebskosten
  • Schnelle Wartungseingriffe

Anwendungsfelder

Flachfronten
Formfronten
Flachtüren
Formtüren
Inneneinrichtungen
Kupplungen und Bremsen
Zwischendecken aus Gips
Wärme- und Schalldämmung aus Holz-Zement
Zwischendecken aus Steinwolle
Treppen
Betonplatten
Möbelteile
Dünne Folien und Platten aus Metall
Platten
Dichtungen
Innenteile
Außenteile
Kasten/Schubladen
Schlafzimmer
Schalldämmende Wände

Focus on

PRIMA kann als alleinstehende Maschine eingesetzt werden und von einem oder zwei Bedienern für die manuelle Ein- und Ausgabe der Werkstücke betrieben werden.

Materialien

  • Holz
  • Kunststoff
  • Metall
  • Glas
  • Verbundmaterialien
  • Kleber

Case Histories

Cefla und Tryba: Analyse eines Erfolgs

Mehr lesen

Unsere Mission: "unsere Produkte auf den Markt zu bringen"

Mehr lesen