iBotic

iBotic

Kartesischer Spritzroboter

iBotic ist ein kartesischer ein- oder zweiarmiger Spritzroboter mit interpolierenden Achsen, ideal für hohe Produktionsmengen und höchste Qualität.


iBotic ist ein kartesischer Spritzroboter, der hohe Produktionskapazität mit maximaler Flexibilität vereint und in der Lage ist, eine besonders hochwertige Lackierqualität sowohl auf den Oberflächen als auch an den Kanten der Werkstücke zu bieten. Durch die neue interpolierenden Steuerung der Achsen ist der Roboter nun noch flexibler. Was den iBotic so besonders macht, ist seine Fähigkeit, Werkstücke mit unterschiedlichen Formen und Dicken gleichzeitig sowohl bei stehender als auch bei laufender Transporteinrichtung beschichten zu können. iBotic ist auch in der Kompaktversion „iBotic K“ mit einer Arbeitslänge von 3000 mm erhältlich (bis zu 5200 mm in der verlängerten Version).

ABLESESCHRANKE
Die Ableseschranke, erhältlich in der 2D-Version mit 512 Fotodioden und als C-Vision 3D neuester Generation gewährleistet eine ausgezeichnete Einlesequalität von Form, Abmessungen und Position der Werkstücke, so dass die Software die besten Spritzbahnen ausarbeiten kann.

SPRITZARME
Die 5 Bewegungsachsen unterscheiden diesen Roboter von einer normalen Spritzmaschine: Alle Achsen werden elektronisch gesteuert. Daneben kann die Neigung der Kantenspritzpistole reguliert werden (optional). Außerdem gibt es dedizierte Arme für den Kleberauftrag.

FÖRDERSYSTEM
iBotic kann mit einem papierbeschichteten oder Karbonfaser-beschichteten Bandförderer ausgestattet werden. Die CFB-Version ist ideal für die Lackrückgewinnung (dank Schlitten und Reinigung) und garantiert dazu geringen Lösemittelverbrauch und minimalen Wartungsbedarf.
Die Version als Papierband empfiehlt sich dagegen bei der Veredelung mit nicht wiederverwertbaren Lackierungen oder Klebern. Das in hochleistungsfähige Spulen eingewickelte Papierband verfügt über ein elektronisch gesteuertes System zur Spannung und Auf- und Abwicklung.

OVERSPRAY-FILTERUNG
iBotic kann mit einem leicht zu wartenden und zu ersetzenden doppelstufigen Trockenfilter oder einem Wasserberieselungsfilter ausgerüstet werden, welcher besonders für qualitativ hochwertige Veredelungen angezeigt ist.
Dazu verfügt die Maschine über ein Luftverteilerdecke-System mit mehreren Zuleitungen und Belüftungen für die Steuerung der Zuluft im Spritzauftragsbereich. Für höchste Qualität der Veredelung kann die Luft mithilfe am Korpus der Maschine installierter unabhängiger Lüfter behandelt werden. In komplexeren Linien kann dies über externe Lüftungs- und/oder Befeuchtungsaggregate erfolgen, geeignet auch für Trockneranlagen.

SOFTWARE
Cefla Finishing hat für iBotic eine exklusive, hochentwickelte Software ausgearbeitet, mit der sämtliche Bewegungen des Roboters programmiert und gesteuert werden, von Sequenzen einfacher Arbeitsgänge bis hin zu komplexen Manövern. Dank dieser speziellen Betriebssoftware kann der Bediener jederzeit leicht und intuitiv die eingestellten Parameter ändern.

Konfigurationen:

  • SPRITZARME: 1 oder 2, auch für Kleberauftrag
  • ABLESESCHRANKE 2D oder C-Vision 3D
  • FÖRDERSYSTEM: CFB oder Papier
  • OVERSPRAY-FILTERUNG: Trocken- oder Wasserabscheidung
  • Verschiedene Arbeitslängen

Eigenschaften

  • Betriebsart bei stillstehenden Chargen oder im Nachlauf („Tracking“)
  • Ableseschranke 2D oder C-Vision 3D
  • 5 Bewegungsachsen der Arme
  • Höchste Qualität der Zuluft im Spritzauftragsbereich
  • Exklusive Betriebssoftware

Anwendungsfelder

Platten
Flachfronten
Formfronten
Flachtüren
Formtüren
Inneneinrichtungen
Möbelteile
Kupplungen und Bremsen
Elektronik
Innenteile
Metallbauteile
Zwischendecken aus Gips
Wärme- und Schalldämmung aus Holz-Zement
Zwischendecken aus Steinwolle
Treppen
Spritzgussteile
Flachplatten für die Außenwandverkleidung
Betonplatten
Fenster
Dünne Folien und Platten aus Metall

Focus on

Die jüngste Release von iBotic sieht ein 5-achsiges Steuerungssystem mit vollständiger Interpolation derselben vor.
So kann iBotic auch sehr komplexe Spritzbahnen ausführen, wie z.B. für dreidimensionale Werkstücke verschiedener Abmessungen.

Materialien

  • Holz
  • Kunststoff
  • Metall
  • Verbundmaterialien
  • Kleber

Case Histories

Cefla und Tryba: Analyse eines Erfolgs

Mehr lesen

Unsere Mission: "unsere Produkte auf den Markt zu bringen"

Mehr lesen